Hypermediale Podcasts

Vor knapp einem Jahr habe ich zum ersten mal von Popcorn.js erfahren, “ein HTML5-Baukasten für Filmemacher, Webentwickler und jedem der sich für zeitbasierte, interaktive Netzmedien interessiert”. Einfach gesagt lassen sich mit dieser Technologie sekundengenau während eines Audio- oder Videopodcasts beliebige Informationen einblenden. So kann ein Podcast oder Film mit Zusatzinformationen angereichert werden. Begriffe wie Hyper Audio oder Enhanced Podcasts sind dazu die passenden Stichworte.

Im November 2012 soll zudem eine Software erscheinen, die eine Bearbeitung, bzw. hypermediale Anreicherung von Ton- und Videomaterial im Netz vereinfachen soll. Der Mozilla Popcorn Maker erinnert an einen Videoeditor, der allerdings nicht die Ton- oder Videospuren bearbeitet, sondern eine Art Multimediaebene erzeugt. Texte, Bilder, Videos und Webseiten können auf die Sekunde genau passend zum Inhalt in Echtzeit eingeblendet werden. Die Alpha-Version ist bereits seit längerem online und sieht ziemlich beeindruckend aus. Da es sich bei den erstellten Inhalten um HTML5-Content handelt, lassen sich auch leicht interaktive und multimediale Inhalte für Mobilgeräte erzeugen. Ein spannender Schritt in Richtung Zukunft.

Ich habe für die 56ste Episode meines FreeQuency-Podcasts ein kleines Demo gebaut, das einige Möglichkeiten demonstriert. In der Demoecke von Popcorn.js sind noch weitere, sehr viel bessere Projekte zu sehen.

Noch mehr? Wie wär's hiermit:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Current day month ye@r *