Sleepmakeswaves – In Today Already Walks Tomorrow

Sleepmakeswaves scheinen auf den ersten Blick eine von diesen unzähligen Postrock-Bands zu sein, die mit bedeutungsschwangeren Song- und Albumtiteln nur so um sich werfen und auch musikalisch in die typische und oftmals eintönige Kerbe dieser progressiv bis schwerfällig unmutenden Musik schlagen. Doch das australische Quartett schafft es in kürzester Zeit aus diesem Klischee, das dem Postrock anhaftet, auszubrechen. Ihre bereits 2008 veröffentlichte EP “In Today Already Walks Tomorrow” wurde nun bei Lost Children neu aufgelegt und beherbergt sechs Stücke, die an musikalischer und emotionaler Vielfalt eine langerwartete Seltenheit mitsichbringen. Breite Flächen aus Gitarrenwänden, die hin und wieder sehr zentral und frontal Metal-lastig daherkommen, treffen auf “quite noise” Elemente, die teilweise Ambient-Charakter besitzen. Dazu kommen tragende Rhytmen und umherfliegende Melodien, die es in bemerkenswerter Weise schaffen, die gegensätzlichen Stile miteinander zu verbinden – auch innerhalb eines Stückes. Bei dieser EP stimmt einfach alles. Als absolutes Highlight der Platte, bekommt man ein Stück präsentiert, das für mich seit langer Zeit eines der schönsten des ganzen Genres ist: “One Day You Will Teach Me To Let Go Of My Fears” (BY-NC-ND). Einfach großartig!

Noch mehr? Wie wär's hiermit:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Current day month ye@r *